Amazing Facts - God's Message Is Our Mission!
   |  
Amazing Facts - God's Message Is Our Mission!

Die Hexe von Endor

Print Friendly
Die Hexe von EndorLesson 9

König Saul war am Ende seiner Weisheit und zitterte vor Angst. Die gesamte Armee der Philister war im Begriff, Israels kleinere, schwächere Truppen anzugreifen. Saul stöhnte, "wenn nur Samuel noch hier wäre, er könnte mir sagen, was ich machen soll." Doch der grosse Prophet Israels war vor einigen Jahren gestorben.

Verzweifelt suchte der betagte Monarch bei andern Propheten oder Priestern Rat, aber der Herr antwortete nicht durch sie. Als junger Mann pflegte Saul eine innige Beziehung zu Gott. Doch nach seiner Thronbesteigung wurde er ein grausamer Mensch und lehnte sich gegen Gottes Wort auf. Einmal liess er sogar ein ganzes Dorf von Priestern umbringen. König Saul hatte sich hartnäckig geweigert, auf den Herrn zu hören - und nun, da er verzweifelt war, antwortete Gott ihm nicht mehr.

Da sprach Saul zu seinen Knechten: "Sucht mir ein Weib, die einen Wahrsagergeist hat, dass ich zu ihr gehe und sie frage." 1. Samuel 28:7. Gott hatte seinem Volk ausdrücklich verboten, eine Hexe oder ein Medium zu befragen (3. Mose 19:31 20:27), doch Saul kümmerte sich jetzt wenig um Gottes klare Anweisung.

Nachdem eine Frau in Endor gefunden wurde, die vorgab, mit Toten in Verbindung treten zu können, wechselte der König seine Kleidung und machte sich auf den Weg zu ihr. Dort angelangt, bat er das Medium: "Bringe mir Samuel herauf!" Die Hexe begann mit ihren Beschwörungsritualen, bis sich eine Erscheinung zeigte, die sich als Prophet Samuel ausgab. Die vernichtende Botschaft, die der König zu hören bekam war die Voraussage, dass er, Saul, und seine drei Söhne am nächsten Tag im Kampf fallen würden.

Tags darauf wurden die Söhne Sauls tatsächlich von den Philistern erschlagen. Danach machte der verwundete König seinem eigenen Leben ein Ende, indem er sich in sein Schwert stürzte (1. Samuel 31:2-4). Wer hatte durch die Hexe zu Saul gesprochen - ein auferstandener Prophet Gottes oder ein Teufel, der sich zu verstellen wusste?
1. Handelte es sich bei der Gestalt, die Saul sah, wirklich um den Propheten Samuel?

1. Handelte es sich bei der Gestalt, die Saul sah, wirklich um den Propheten Samuel?



1. Könige 22:22. Er sprach: Ich will ausgehen und will ein _______ _______ sein in aller seiner Propheten Munde. (Antwort: zwei Worte)

Offenbarung 16:14 Denn es sind Geister der Teufel, die tun Zeichen...

Antwort:  ____________________

2. Kehren die Toten zurück, um mit den Lebenden zu sprechen oder sie zu ängstigen?

2. Kehren die Toten zurück, um mit den Lebenden zu sprechen oder sie zu ängstigen?



Hiob 14:21. Sind seine Kinder in Ehren, das _______ er nicht; oder ob sie gering sind, des wird er nicht gewahr.

Prediger 9:5, 6, 10 Die Toten aber wissen nichts, sie haben auch keinen Lohn mehr - denn ihr Gedächtnis ist vergessen, dass man sie nicht mehr liebt noch hasst noch neidet, und haben keinen Teil mehr auf der Welt an allem, was unter der Sonne geschieht. ...Denn bei den Toten, dahin du fährst, ist weder Werk, Kunst, Vernunft noch Weisheit.

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Nein! Die biblische Aussage ist eindeutig. Eine verstorbene Person weiss nichts von dem, was auf Erden geschieht.



Psalmen 115:17 Die Toten werden dich, Herr, nicht loben.

Psalmen 6:6 Denn im Tode gedenkt man dein nicht.

Hiob 7:10 Er kommt nicht wieder in sein Haus, und sein Ort kennt ihn nicht mehr.

Jesaja 38:18 ... So rühmt dich der Tod nicht.

Psalmen 146:4 Denn des Menschen Geist muss davon.

3. Wer besitzt nach Aussage der Offenbarung die Schlüssel des Todes?

3. Wer besitzt nach Aussage der Offenbarung die Schlüssel des Todes?



Offenbarung 1:18. (Ich bin) der _______; ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel der Hölle und des Todes.

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Auch in diesem Punkt spricht die Bibel eine deutliche Sprache. Einzig und allein Jesus besitzt die Schlüssel des Todes. Wir sollten uns an sein Wort wenden, um Antwort auf unsere Fragen über den Tod zu finden.

4. Wie hat Gott den Menschen zu Beginn geschaffen?

4. Wie hat Gott den Menschen zu Beginn geschaffen?



1. Mose 2:7. Und Gott der Herr machte den Menschen aus einem _______, und er blies ihm ein den lebendigen Odem in seine Nase. Und also ward der Mensch eine lebendige Seele.

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Die Schöpfung des Menschen geschah in zwei Phasen:
(1) Gott formte den Menschen aus dem Staub der Erde, (2) dann blies er ihm den Lebensodem in seine Nase. Und so wurde der Mensch eine lebendige Seele.

5. Was geschieht, wenn ein Mensch stirbt?

5. Was geschieht, wenn ein Mensch stirbt?



Prediger 12:7. Denn der Staub muss wieder zu der Erde kommen, wie er gewesen ist, und der _______ wieder zu Gott, der ihn gegeben hat.

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Was beim Tod geschieht, ist das Gegenteil von dem, was bei der Schöpfung geschah. Der Leib wird wieder zu Staub und der Geist oder Odem kehrt zu Gott zurück, der ihn gegeben hat. Die Bibel lehrt ausdrücklich, dass es sich beim "Geist", der zu Gott zurückkehrt, um den Lebensodem handelt, den er dem Menschen zu Anbeginn eingehaucht hatte (Jakobus 2:26; Hiob 27:3; Hiob 33:4). Psalmen 104:29, 30 sagt: "Du nimmst weg ihren Odem, so vergehen sie und werden wieder zu Staub. Du lässest aus deinen Odem, so werden sie geschaffen."

6. Wohin kommen die Toten nach dem Sterben?

6. Wohin kommen die Toten nach dem Sterben?



Hiob 21:32. Und er wird zu _______ geleitet und hält Wache auf seinem Hügel.

Johannes 5:28, 29 Alle, die in den Gräbern sind, werden seine Stimme hören, und werden hervorgehen.

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Alle Toten, Gerechte wie Ungerechte, ruhen in ihren Gräbern und werden einst die Stimme Jesu hören, wenn er sie zur Belohnung oder Bestrafung aus dem Grab ruft.

7. Die Bibel macht deutlich, dass König David zu den Erretteten gehört. Befindet er sich bereits im Himmel?

7. Die Bibel macht deutlich, dass König David zu den Erretteten gehört. Befindet er sich bereits im Himmel?



Apostelgeschichte 2:34. Denn David ist ______ ____ _______ _______. (Antwort: vier Worte)

Apostelgeschichte 2:29 Ihr Männer, liebe Brüder, lasset mich frei reden zu euch von dem Erzvater David. Er ist gestorben und begraben und sein Grab ist bei uns bis auf diesen Tag.

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Nein! Der Apostel Petrus sagt deutlich, dass David tot sei und im Grabe ruhe - nicht im Himmel lebe. Weiter macht Hebräer 11:32-40 klar, dass alle Getreuen von Anbeginn der Welt ihren Lohn gemeinsam empfangen werden (Verse 39,40).

8. Stimmt es nicht, dass die Seele unsterblich ist und nur der Leib stirbt?

8. Stimmt es nicht, dass die Seele unsterblich ist und nur der Leib stirbt?



Hesekiel 18:4. Welche Seele sündigt, die soll _______.

1. Timotheus 6:15, 16 ... der König aller Könige und HERR aller Herren, der allein Unsterblichkeit hat.

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Wir Menschen sind Seelen, und Seelen sterben. Der Mensch ist sterblich. Gott allein besitzt Unsterblichkeit. Der weitverbreitete Glaube von der Unsterblichkeit der Seele ist nicht in der Bibel zu finden; es ist Menschenlehre.

9. Wann werden die Gerechten Unsterblichkeit empfangen?

9. Wann werden die Gerechten Unsterblichkeit empfangen?



1. Korinther 15:51-53. Wir werden aber alle verwandelt werden, und dasselbe plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten _______. Denn es wird die Posaune schallen, und die Toten werden auferstehen unverweslich, ... denn dies Verwesliche muss anziehen die Unverweslichkeit.

1. Thessalonicher 4:16 Denn er selbst, der Herr, wird mit einem Feldgeschrei und der Stimme des Erzengels und mit der Posaune Gottes herniederkommen vom Himmel, und die Toten in Christo werden auferstehen zuerst.

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Bei der Auferstehung werden die Gerechten Unsterblichkeit empfangen, doch niemals die Gottlosen.

10. Wie wird der Tod in der Bibel wiederholt genannt?

10. Wie wird der Tod in der Bibel wiederholt genannt?



Johannes 11:11, 14. Lazarus, unser Freund _______; ...Lazarus ist gestorben.

Matthäus 27:52 Und die Gräber taten sich auf, und standen auf viele Leiber der Heiligen, die da schliefen.

2. Samuel 7:12 Wenn nun deine Zeit hin ist, dass du mit deinen Vätern schlafen liegst...

1. Thessalonicher 4:14 Also wird Gott auch, die da entschlafen sind, durch Jesum mit ihm führen.

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Oft bezieht sich die Bibel auf den Tod als auf einen Schlaf. Der Tod ist ein Zustand vollkommenen Unbewusstseins. Ob dieser nun 15 Minuten oder 1000 Jahre währt, scheint keinen Unterschied zu machen. Die Toten schlafen ganz einfach in ihren Gräbern bis sie von Jesus zur Auferstehung gerufen werden. Die Lehre, dass die Geister der Toten himmlische Engel oder geistähnliche Wesen wären, die angerufen werden können, entbehrt der biblischen Grundlage.

11. Mit wem treten Wahrsager, Hexen und Hellseher in Verbindung, wo es doch mit Toten nicht möglich ist?

11. Mit wem treten Wahrsager, Hexen und Hellseher in Verbindung, wo es doch mit Toten nicht möglich ist?



Offenbarung 16:14. Denn es sind Geister der Teufel, die tun _______...

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Die himmlischen Engel werden in der Bibel "dienstbare Geister" genannt (Hebräer 1:14), die den Menschen auf Erden zur Seite stehen. Auch die Engel, die mit Satan aus dem Himmel ausgestossen wurden (Offenbarung 12:7-9) sind Geister - böse Geister, welche die Menschen durch Zeichen und Wunder verführen (Offenbarung 16:13, 14). Sie bedienen sich "allerlei lügenhafter Kräfte, Zeichen und Wunder" (2. Thessalonicher 2:9) und können sogar "Feuer vom Himmel fallen lassen" vor den Menschen (Offenbarung 13:13). Wenn Wahrsager vorgeben, mit den Geistern der Toten in Verbindung zu treten, so sind sie in Tat und Wahrheit mit den gefallenen Engeln Satans in Berührung (Jesaja 8:19, 20).

12. Warum will Satan uns glauben machen, dass die Geister der Toten leben?

12. Warum will Satan uns glauben machen, dass die Geister der Toten leben?



Matthäus 24:24, 25. Denn es werden falsche Christi und falsche Propheten aufstehen und grosse Zeichen und Wunder tun, dass _______ werden in den Irrtum, wo es möglich wäre, auch die Auserwählten. Siehe, ich habe es euch zuvor gesagt.

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Die erste Lüge, mit der Satan sich den Menschen nahte, lautete: "Ihr werdet mitnichten des Todes sterben." 1. Mose 3:4. Er will die Menschen glauben machen, dass die Geister der Toten leben, damit seine Engel sich als verstorbene Heilige, Propheten und ehrbare Führer ausgeben können und er selbst zuletzt als Engel des Lichts auftreten kann (2. Korinther 11:13-15). Dadurch verführt er die Menschen zu Millionen. Den Umgang mit diesen bösen Geistern nennt man "Spiritismus". Dieser stützt sich auf zwei Annahmen:
1. Dass die Toten leben.
2. Dass sie mit uns und wir mit ihnen in Verbindung treten können. Dies ist eine der gefährlichsten Lehren Satans. Und dennoch wird sie heute beinahe von der ganzen Welt geglaubt. Die Hexe von Endor hat nicht Samuel gerufen, vielmehr sah sie einen bösen Engel, der sich als Samuel ausgab.

13. Wie erfolgreich wird Satan diese bösen Geister in den letzten Tagen einsetzen?

13. Wie erfolgreich wird Satan diese bösen Geister in den letzten Tagen einsetzen?



Offenbarung 18:23. Durch deine Zauberei sind verführt worden _______ Heiden.

Offenbarung 18:2 Sie ist gefallen, sie ist gefallen, Babylon, die grosse, und eine Behausung der Teufel geworden und ein Behältnis aller unreinen Geister.

Offenbarung 12:9 Und es ward ausgeworfen der grosse Drache, die alte Schlange, die da heisst der Teufel und Satanas, der die ganze Welt verführt.

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Durch die Wunder (Zaubereien), die Satan durch seine bösen Engel wirkt, kann er buchstäblich die ganze Welt verführen.

14. Wie beurteilt Gott die Wunder, die böse Engel wirken?

14. Wie beurteilt Gott die Wunder, die böse Engel wirken?



3. Mose 20:27. Wenn ein Mann oder Weib ein _______ oder Zeichendeuter sein wird, die sollen des Todes sterben.

1. Timotheus 4:1 In den letzten Zeiten werden etliche von dem Glauben abtreten und anhangen den verführerischen Geistern und Lehren der Teufel.

Epheser 5:11 Habt nicht Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis.

Galater 5:19-21 Offenbar sind aber die Werke des Fleisches, als da sind: Ehebruch, Hurerei, Unreinigkeit, Unzucht, Abgötterei, Zauberei, Feindschaft, Hader, Neid, Zorn, Zank, Zwietracht, Rotten, Hass, Mord, Saufen, Fressen und dergleichen.

Offenbarung 21:8 Zauberer ..., deren Teil wird sein in dem Pfuhl, der mit Feuer und Schwefel brennt; das ist der andere Tod.

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Zur Zeit Mose befahl Gott, alle Übersinnlichen (Wahrsager, Zauberer, etc.) zu töten. Wenn Gott sagt, dass Zauberei ein Werk des Fleisches ist, das ins Verderben führt, so hat dieses Wort auch heute noch Gültigkeit. Gott warnt uns vor jeglichem Umgang mit dem Übersinnlichen, weil wir dadurch den Weg des Glaubens verlassen. Die Bibel sagt, dass alle, die Zauberei betreiben, den zweiten Tod im Feuersee erleiden werden.

15. Welch grosse Kraft bietet Gott seinem Volk an?

15. Welch grosse Kraft bietet Gott seinem Volk an?



Philipper 3:10. Zu erkennen ihn und die Kraft seiner _______.

Antwort:  ____________________

ANMERKUNG:

   Um ein rechtschaffenes Leben zu führen, bietet Jesus uns die Kraft an, die ihn vom Tode auferweckte. Grossartig! Wie sollten wir versagen, wenn uns eine solch unvorstellbare Kraft gegeben wird? Weil Jesus uns liebt, warnt er uns inständig vor der Macht und den Wundern böser Engel, damit wir uns entschieden davon abwenden. Er verspricht uns, die notwendigen göttlichen Wunder zu wirken, um uns auf sein Reich vorzubereiten (Philipper 1:6).

16. Möchten Sie die Kraft der Auferstehung für Ihr Leben annehmen, die Jesus Ihnen anbietet?

16. Möchten Sie die Kraft der Auferstehung für Ihr Leben annehmen, die Jesus Ihnen anbietet?





Antwort:  ____________________


Zusätzliche Informationen

Der Schächer am Kreuz
Versprach Christus dem Schächer am Kreuz tatsächlich sofortigen Eintritt in den Himmel als er zu ihm sagte: "Heute wirst du mit mir im Paradies sein"? Die Bedeutung dieser Aussage Jesu in Lukas 23:43 findet eine biblische Erklärung in der Beantwortung einer sehr wichtigen Frage: Ist Jesus selbst an jenem Tag in den Himmel aufgefahren?

Nach Aussage der Heiligen Schrift war dies nicht der Fall. Als Jesus am Auferstehungstag Maria am Grab begegnete, sagte er zu ihr: "Rühre mich nicht an, denn ich bin noch nicht aufgefahren zu meinem Vater (Johannes 20:17). Demnach konnte Jesus nicht am Freitag ins Paradies eingegangen sein, da er bis zum Sonntag noch nicht zu seinem Vater aufgefahren war!

Warum hatte Jesus dann gesagt: "Heute wirst du mit mir im Paradies sein"? Das scheinbare Problem löst sich, wenn man bedenkt, dass der griechische Originaltext keine Satzzeichen aufweist. Punkte und Kommas wurden dem biblischen Text durch die Uebersetzer hinzugefügt, dort, wo sie es für richtig hielten. Es ist kaum zu glauben, wie ein einziges Komme die Bedeutung eines ganzen Satzes verändern kann! Jesu Aussage in Lukas 23:43 sollte wie folgt gelesen werden: "Wahrlich ich sage dir heute, du wirst mit mir im Paradies sein." Das war es, was Jesus wirklich sagte. "Heute, wo alles verloren zu sein scheint, heute, wo ich nicht dem Bild eines Herrn oder Königs entspreche, heute, wo selbst meine Jünger die Flucht ergriffen haben - HEUTE kann ich dich erretten, obwohl meine Hände an ein Kreuz genagelt sind!"

Eines Tages wird dieser Verbrecher mit all jenen, die Christus als ihren Erlöser und Herrn angenommen haben, die Verheissung der Auferstehung in Anspruch nehmen und mit Jesus im Paradies sein dürfen.

Welche Bedeutung haben die Begriffe "Geist" und "Odem" in der Bibel?
Hiob 27:3 weist darauf hin, dass es sich beim "Geist" oder "Odem" des Menschen um ein und dasselbe handelt. Weiter erklärt er, dass dieser Geist oder Odem in seiner Nase sei. Erinnern Sie sich daran, dass Gott dem Adam den "Odem" in seine Nase blies, als er ihn erschuf (1. Mose 2:7)? Was beim Tod eines Menschen zu Gott zurückkehrt, ist der Lebensodem, keine körperlose Seele. Die Bibel spricht nirgends von einer körperlosen Seele, die beim Tod zu Gott zurückkehrt.

Wohin geht die "Seele", wenn der Mensch stirbt?
Bei der Schöpfung wurde aus zwei Komponenten - Leib und Odem - eine Seele. Ohne diese Verbindung gibt es keine Seele. Beim Tod werden diese zwei Komponenten wieder voneinander getrennt. Der Leib zerfällt zu Staub und der Odem kehrt zu Gott zurück. Die Seele geht nirgendwo hin sie hört ganz einfach auf zu existieren.

Storacles Lesson Set by Doug Batchelor

Storacles Lesson Set by Doug Batchelor

Other Languages


Contact Us

Name:


Email:


Prayer Request:


Share a Prayer Request
Name:


Email:


Bible Question:


Ask a Bible Question

Related Video

Related Audio

Related Print

God's Promises




(916) 434-3880 | AF iTools | Employment | Site Map | Privacy Statement | Terms of Use     Copyright 2015 by Amazing Facts Inc.

Back To Top